Fragen

Häufige Fragen zum Thema Neugeborenen-Fotografie

Die ersten Tage sind so aufregend und neu!

Ich bin selbst Mutter und kann sehr gut nachempfinden, welche Zeit Ihr durchlebt. Ich verstehe, wenn Ihr aufgeregt und unsicher seid. Alles muss sich erst finden. Ihr solltet wissen: Ich richte mich komplett nach Euch und Eurem Baby und das mit viel Geduld, Ruhe und Gelassenheit bei der Foto-Session, es gibt keinen Zeitdruck. Genug Zeit zum Ankommen, evtl Füttern und Wickeln. 

 

Ihr sollt Euch bei mir wohlfühlen

und die Zeit in meinem Atelier

als ein schönes Erlebnis

mit nach Hause nehmen.

 

Ich freue mich sehr, wenn Ihr mich als Fotografin für Euer Neugeborenes bucht, denn diese Bilder werden Euch ein Leben lang begleiten.


Wann ist der beste Zeitpunkt um einen Termin zum Neugeborenenshooting zu vereinbaren?

 

Ich versuche vorwiegend das Neugeborenenshooting zwischen dem 4-11 Lebenstag zu machen. Da sind die Kleinen meist noch viel mit Schlafen beschäftigt und die Koliken oder Hautveränderungen sind auch noch nicht vorhanden. 

Wenn ihr mit eurem Familienzuwachs zu mir kommen möchtet, solltet ihr euch bereits in der Schwangerschaft einen „vorläufigen Termin“ sichern. So habt ihr die Sicherheit, dass ich euer kleines Wunder in den ersten 14 Tagen nach der Geburt fotografiere.

Ihr besucht mich dann in meinem Studio, wo alles da ist was das Baby- und Mutterherz begehrt. Ihr bleibt relaxed auf der Couch sitzen, während ich Euer kleines Wunder perfekt ins Licht rücke. Ich stelle zum Shooting alle Utensilien wie Körbe, Decken, Schalen, Tücher, Hintergründe und natürlich die Mützen und Haarbänder. Ich achte bei all meinen Sachen auf hochwertige Qualität und dass sie angenehm zu tragen sind. Solltet ihr auf meinen Bildern etwas entdecken was euch gefällt, dann sagt es mir gern.

Ein Shooting dauert circa 2 Stunden, wenn es länger dauert, macht mir das nichts aus. Jedes Kind ist anders und braucht eine Weile um sich an alles zu gewöhnen. Wir nehmen uns auch die Zeit zum Füttern und in den Schlaf wiegen. Das Wichtigste ist, dass es Eurem Baby gut geht und es das Shooting genießt. Denn so bekommen wir diese schönen schlafenden Bilder mit dem gewissen Etwas. 

 

Was bedeutet vorläufiger Termin?

Ich gebe Euch einen Termin, der ca. 6-8 Tage nach dem errechneten Stichtag ist. Dieser Termin ist vorläufig, denn er kann je nach dem Zeitpunkt der tatsächlichen Geburt vorgezogen oder nach hinten geschoben werden. In der Zeit vor der Geburt stehe ich mit euch im Kontakt und wir passen den Termin entsprechend an.

 

Warum ist es wichtig einen vorläufigen Termin zu vereinbaren?

Für die Neugeborenenfotografie ist es unerlässlich, dass das Babys schläft, um die typischen Aufnamen zu erzielen. Dies ist nur in den ersten 14 Lebenstagen möglich! Danach werden die Babys unruhiger, schlafen weniger und die Haut beginnt sich zu verändern. Bitte meldet Euch daher schon während der Schwangerschaft, sodass ich es gut wie möglich (ein)planen kann.

 

Wann ist der beste Zeitpunkt für ein Neugeborenenshooting?

Ideal sind der 4. bis 10. Tag nach der Geburt, denn nur dann schlafen die kleinen Erdenbürger noch lange und tief. Ab dem 11. Tag ist es erfahrungsgemäß schwierig, diese einzigartigen schlafenden Posen problemlos zu stellen. Bei Frühchen kann die Zeit um ein paar Tage variieren.

 

Was muss ich als Mutter vor dem Shooting beachten?

Das Fotoshooting soll ganz entspannt stattfinden. Es bleibt genug Zeit für kleine Still-/ Fütterungs- und Wickelzeiten. Wenn Mami & Papi gestresst sind, sind es auch Eure Babys. Bitte plant genug Zeit für die Anreise ein.  In meinem Atelier habt Ihr genug Zeit um anzukommen und könnt es Euch auf dem Sofa kuschelig machen. Ich sorge immer dafür, dass es kuschelig warm im Atelier ist. Solltet ihr abpumpen oder zufüttern, möchten ich euch bitten, extra Fläschchen mitzubringen.

 

Während des Fotoshootings werden die Babys aus Erfahrung mehr trinken. Das liegt teilweise an der Wärme im Studio als auch an der Tatsache, dass ich die Kleinen in verschiedene Posen bringe, in denen sie dann einfach nicht so tief schlafen, wie bei euch zu Hause im Bettchen. Auch wenn euer kleiner Spatz schläft und vom Shooting in den ersten Tagen wenig mitbekommt, so ist es doch eine ungewohnte "Anstrengung" für Mutter und Kind. Die Wärme und die neue Umgebung tragen oft dazu bei, dass die Babys ungewohnt viel Durst haben. 

 

Bitte zieht dem Baby nur etwas Leichtes an, was sich von vorne aufknöpfen lässt. So müssen wir es nicht erst wecken, falls es nach der Autofahrt zum Studio schon schön schläft. Falls ihr einen Schnuller habt, oder etwas was euer Kind immer beruhigt, bringt es gerne mit.

 

Kann ich mit meinem Baby auch zum Shooting kommen, wenn die Haut pellt oder es Pickelchen hat?

Macht euch keine Sorgen, nach der professionellen Nachbearbeitung wird nichts davon mehr zu sehen sein, es sei denn es ist euer Wunsch. Bei trockener Haut könnt ihr den kleinen Erdenbürger ca. 2 Stunden vor dem Termin mit einer Feuchtigkeitslotion eincremen.

 

Was passiert wenn mein Neugeborenes/ Baby die Kleidung dreckig macht oder spuckt?

Bitte bringt viel Geduld und Ruhe mit, denn bekanntlich orientiert sich ein Baby immer an seiner Mutter. Ist Mama gestresst, wird es euer Baby auch sein. Macht euch keine Sorgen über eventuelle Missgeschicke, Babygeschrei oder vollgespuckte Decken. Babys verzeihe ich alles ! :-)

  

Darf ich während des Shootings mit meinem Handy Fotos oder Videos machen?

Während des Shooting ist es nicht gestattet mit dem Handy das Set zu fotografieren oder zu filmen!  Ich möchte euch bitten, das Handy für diese Zeit in der Tasche zu lassen und ggf. leise zu stellen, damit das Fotoshooting nicht gestört wird.

 

Brauchen wir besondere Kleidung für unser Baby?

Für das Baby benötigt ihr keine weitere Kleidung. Falls ihr Dinge habt, die ihr gerne mit auf einem Foto hättet wie z.B. Teddy, erste Schuhe oder Ähnliches so könnt diese natürlich sehr gerne mitbringen.  Solche Accessoires geben Euren Bildern einen persönlichen Schliff - also ja ! Sehr gerne!

 

Dürfen wir als Eltern mit auf die Fotos und was für Kleidung ist am Besten?

Ich erstelle nach Absprache natürlich auch sehr gern Familien und Geschwisterbilder. 

Wenn ihr euch für Familienbilder entscheiden solltet, wählt für eure Kleidung bitte Naturtöne. Schön sind helle fließende Stoffe, freundliche Kleider und Hemden, dünne Wollpullover etc. Bitte keine grellen Farben, wilden Muster, kein schwarz und keine großen Werbedrucke. Es sollen liebevolle Familienbilder entstehen mit dem Augenmerk auf euren kleinen Liebling. Bringt gern ein paar Sachen mit, dann wählen wir gemeinsam aus was am Besten zusammenpasst.

 

Was ist wenn mein Neugeborenes / Baby während des Shootings Hunger hat?

Euer Neugeborenes / Baby ist der Bestimmer! Wenn es hungrig ist, werden wir eine Pause machen, egal wie oft das sein wird.

Das Wohl eures Babys steht an erster Stelle - immer!

 

Ich freue mich riesig auf Euren Besuch !

 

Habt Ihr Fragen ?

Ich freue mich auf Eure Mail an info@brinja.fotografie.de

Fotografie Trittau und Umgebung

Leidenschaft, die man sehen und spüren kann.

Fotografie und Baby Fotografie in Linau, Trittau, Lütjensee, Mölln, Ratzeburg und Umgebung. Viele Jahre begleitet mich schon die Fotografie. Ich biete Fotoshootings für Familien, Kinder, Babys und Firmen an. Mein Portfolio umfasst  neben der klassischen People-Fotografie auch Produktfotografie und Business-Shootings. 

Baby Fotografie Trittau | Fotostudio Trittau | Babybauch | Schwangerschaft | Babybauchfotoshooting | Babybauchfotografie| Newborn Fotografie Trittau | Neugeborenenfotografie | Fotografie | Fotoshooting | Kinderfotografie | Babyfotografie | Familienfotografie Businessfotografie | Homestorys | Hamburg  | Trittau Witzhave Glinde Reinbek Schwarzenbek Linau Gröhnwoldt Schönberg Sandesneben | Stormarn | Brinja Fotografie - Fotos, die berühren sollen.